eMarketing 2.05

neue Medien – neue Chancen

Ein Selbstversuch: Meine drei Worte für 2013

Vor ein paar Jahren hat Chris Brogan von Human Business Works seine ganz per­sön­liche Technik publiziert, mit der er seine Ziele für das angebrochene Jahr durch drei knapp gefasste Begriffe streng fokussiert. Sie werden erstaunt sein (oder nicht), wie inspirierend das auf die US-amerikanische Blogger-Gemeinde gewirkt hat. Geben Sie doch einfach Three Words 2013 in Ihre Lieblings-Suchmaschine ein.

Obwohl das Jahr schon ein paar Tage alt ist und ich kein Freund von Neu­jahrs­vor­sätzen bin, sehe ich durchaus den Wert in der Begrenzung. Dieser minimalistische Ansatz birgt eine Reihe von Möglichkeiten, setzt jedoch den Fokus auf das, was man plant und hofft zu tun. Die öffentliche De­kla­ra­tion erzeugt zudem einen durchaus gewollten Recht­fer­ti­gungs­druck. Also hier sind sie: Die Drei Worte für 2013, mein Selbstversuch.

Artikel lesen

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: