eMarketing 2.05

neue Medien – neue Chancen

Wie wird man der coolste Marketer aller Zeiten?

HubSpot hat ein einfaches 5-Schritt – Muster veröffentlicht, um der erfolgreichste Marketer aller Zeiten zu werden. Hier einige wesentliche Aspekte daraus.
<Mehr zum Thema finden Sie auf ishpc.deund MwieM.de

Schritt 1: Stören Sie die Menschen nicht ständig.
Vermeiden Sie aufdringliche Werbung, die die Menschen nur stört. Warum wohl werden 91% der Newsletter nach einem Opt-In wieder abbstellt?. Und warum wandern mehr als 44% aller Direkt-Mails direkt in den Papierkorb? Genau, sie stören. Kluge Marketer verbreiten nur Botschaften, an denen Menschen auch interessiert sind.

Schritt 2: Halten Sie sich dort auf, wo Ihre Zielgruppe ist.
Früher konnten Sie Ihre Zielgruppe leicht erreichen über Fernsehen, Radio, die gelben Seiten, auf Messen oder mit Direkt-Mails leicht erreichen. Das ist vorbei.

Heute bieten sich faszinierende Chanchen, es ist aber auch schwieriger geworden.

  1. 78% der Menschen benutzen Suchmaschinen, um Produkte zu finden.
  2. 57% der erwachsenen US-Internet-Nutzer suchen mindestens einmal täglich.
  3. In Deutschland sind 18,5 Millionen Nutzer auf Facebook.
  4. Eine von acht Online-Minuten werden auf Facebook verbracht.

Mit anderen Worten: Google ist Ihre neue Visitenkarte und Facebook Ihre Referenz-Liste. Wer das nicht erkennt, hat den Zug verpasst.

Schritt 3: Nutze Inbound!
Outbound-Marketing schafft keine wiederverwendbaren Ressourcen. Es ist das
»Single-Serving-, Entsorgungs-Snack-Pack-Marketing.«. Inbound Marketing erfordert dagegen viel weniger Investitionen (wenn überhaupt), sondern mehr Aufwand und Zeit. Die Ergebnisse sind möglicherweise nicht sofort sichtbar, aber sie werden dauerhaft sein.

Schritt 4: Stellen Sie ein erolgreiches Marketing-Team zusammen!
Erfolgreiche Vermarkter haben erfolgreiche Marketing-Teams. Sie erkennen, dass in der heutigen
sich rasch verändernden Welt Marketing-Erfahrung weniger notwendig ist als digitale Affinität,
eine analytische Denkweise, vorhandene «vorhandene soziale Reichweite» und die Fähigkeit,
bemerkenswerte Inhalte zu erstellen.

Schritt 5: Machen Sie es so einfach wie möglich!
Denken Sie noch an das gute alte „K.I.S.S.“ Akronym? Es ist immer noch richtig «Keep It Simple, Silly.“ Vereinfachen Sie ihre Marketing-Tools und Prozesse. Anstelle eines Produkts für Analytik, eines anderen für Social Media, eines dritten für SEO, eins weiteren für ihre Website, ein anderes für E-Mail, und dann noch und drei oder vier andere für Vertrieb und CRM-Funktionen, wäre es intelligenter, Sie nutzen eines, das alle Funktionen zusammenfasst.

Und hier noch einmal alles in nett gemachter visueller Form.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: